Dienstag, 22. Februar 2011

Ich habe den Frühling genäht


Ich hoffe Ihr hattet heute alle sooooo traumhaft schönes Wetter, blauer Himmel und ab morgens schon Sonnenschein. Zwar kalt, aber das hat mich in meinem Nähzimmer nicht gestört...Hauptsache SONNE.

Und bei diesem Wetter war mir auch nach Frühlingsfrischen Farben. Meine hießen heute aqua, türkis und rosa.


Meines heutiges Projekt war meine erste Yelena. Manchmal hat man ja auch so Stoffe, bei denen man genau weiß, was man daraus näht. Als ich diesen Rosenstoff in der Hand hielt war mir klar....zusammen mit der türkisen Popeline wird das meine erste Yelena. Anfangs war ich sehr optimistisch....wenig Teile, das geht schnell. Die  Nächste hatte ich in Gedanken bereits zugeschnitten....


Wie das bei "neuen" Schnitten so ist...da kommt hier eine Ziernaht, da noch ein Webband und hin und wieder muß man..(. in dem Fall "ICH")...auch mal wieder was auftrennen. Aber das sonnige Wetter hat meine Laune und meine Geduld auf sehr hohem Niveau gehalten.

Das ist meine Yelena von vorn :


Hier habe ich mit einer anderen Kamera geknipst und schon sieht man auch die wirklichen Farben besser. Die Hose leuchtet so schön in aqua....


Und das Beste...der Maus gefällt sie auch. Hat sie auch gleich mal auf Herz und Nieren geprüft...und die Hose hat bestanden. Sind ja auch Taschen drin ;-) Das ist bei ihr derzeit wirklich wichtig.

Hier auch nochmal  Bilder von ihr....aber nur die Hose, da der Rest nicht wirklich dazu gepaßt hat. Wir kamen gerade aus der KiTa und Mama wollte sehen ob die Hose paßt...ja, ja ich weiß....


Erst hab ich ja gedacht, weil uns alle Hosen zu lang sind, ich kann sie noch eine Weile in der optimalen Länge tragen...aber weit gefehlt. Paßt, wackelt und hat noch Luft bis es Frühling wird. Und über den Sommer reicht es auch noch.


 ....mit Kapuzenzipfel vom Oberteil...hihihi.

So, ich war heute ganz stolz auf mich, auch wenn das alles dann doch 5 Stunden gedauert hat.  Wollte es nicht glauben, aber die nächste geht schneller. Die liegt schon zugeschnitten hier und es kann gleich weiter gehen.
Aber ich war in guter Gesellschaft und wir haben uns sehr gut unterhalten. Das gehört doch auch dazu, mit Spaß an der Arbeit. Die nächste Runde gibt es am Dienstag...ich freu mich.

Ich werde den Tag morgen noch nutzen und noch ein wenig nähen. Die Zeit ist kostbar. Geputzt habe ich heute auch schon. An solchen Tagen könnte ich Bäume ausreißen. Kennt Ihr das auch!?

Aber jetzt ist es dunkel und der Zwerg schläft langsam. Ich wünsche Euch auch noch einen schönen Abend.

Ganz liebe Grüße

Eure Kate


Kommentare:

  1. Die ist ja sowas von süß. Und du hast recht, der Rosenstoff passt perfekt zur Yelena. Aber jetzt musst du auch die passenden Oberteile nähen!!!
    LG
    Renate

    AntwortenLöschen
  2. oh ist die toll geworden. ein großes lob.
    lg, nicole

    AntwortenLöschen
  3. OH ist die schön! Die Farben und Stoffe sind ja genial schön!

    LG Martina

    AntwortenLöschen
  4. ... eine ganz tolle Yelena-Hose ist das geworden. Die Stoffe sind wundeschön.

    liebe Grüsse, Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Die Yelena ist wunderschön geworden.

    Lg
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Kate,

    wow, die ist aber wirklich schön! Diese tolle Farbe wird uns wohl alle durch den Sommer begleiten!

    liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
  7. Die ist wunderwunderschön :-))

    lg

    melly

    AntwortenLöschen
  8. oohhh dre frühling sieht genäht wirklich wunderschööön aus!!!
    wwoohhaaa sowas macht auch lust und laune zu nähen!!
    leider ist mein ich will nähen stapel viel höher als der zeitstapel.
    aber solange schau ich mich an deiner yelena satt! ist die toll!! bestaun!!! woha!!! wow! und HAMMER!

    AntwortenLöschen

Druckersymbol