Samstag, 2. Juli 2011

Happy Birthday

an alle neuen kleinen Erdenbürger. Wie Ihr ja hier schon bemerkt habt, ist es hier recht ruhig in letzter Zeit geworden. Meine beiden "Nähfreundinnen" haben eine Pause eingelegt, ja und zwar einen Babypause.

Inzwischen ist der Nachwuchs gesund und munter angekommen und ich gratuliere beiden auf diesem Weg von ganzen Herzen und natürlich wünsche ich auch den Kleinsten von hier alles Liebe und einen guten Start in das neue Abenteuer Leben.

Der Nachteil an der ganzen Babygeschichte ist, mir fehlt das gemeinsame Nähen ungemein. Kein Quatschen, niemand entknotet meine Gedanken und kein gemeinsames Lachen, kein kreatives Brainstorming und keine Ordnung mehr in meinem Nähzimmer. Mädels, ihr fehlt mir!!!!!

Zum Glück haben wir letzte Woche Mal geprobt, wie es sich den anfühlt mit Babys zu nähen. Und ich denke für den Anfang war das nicht schlecht. Ich freue mich wahnsinnig auf unsere neue Nähzeit miteinander. Nachdem meine Maus ja auch noch nicht so alt ist, ist die Babyausstattung auch noch gut sortiert und vorhanden.

Dann kommt hoffentlich auch meine kreative Energie zurück und ein wenig Ordnung ins kreative, bunte Chaos meines Nähzimmers. Irgendwie stand ich mir mit 1000 Ideen auch selbst im Weg und bin einfach nicht in die "Gänge" gekommen.

Hier hat es in den letzten Wochen so manchen Kindergeburtstag gegeben und ich habe viele Kleinigkeiten genäht. Einige leider auch wieder ohne Fotos, da ich sie erst auf den letzten Moment fertig genäht habe. Aber ich gelobe Besserung und schicke Euch allen eine Prise voll Lavendel in eure Nähzimmer. Auf Anregung meiner beiden Tanten sind hier nun schöne, bunte Lavendelkissen entstanden.



Mit den Herzen kann man toll seine Reste verarbeiten. Ich denke, sie sind auch ein nettes, kleines Mitbringsel.

Für eine Freundin ist diese tolle Beanie Mütze entstanden. Ich hoffe sie gefällt ihr. Die Farben hat sie gut ausgesucht.


Zwei süße Geschwistershirts sind für einen Kindergeburtstag entstanden. Und wie ihr sicher ahnt, natürlich eines davon für den Neuankömmling. Ja, was schenkt man einer Freundin die selbst tolle Kindersachen näht...und die zum Glück keine Stickmaschine Ihr eigen nennt *grins* Das hat mein Geschenk gerettet. Danke.



Natürlich bestickt mit einer der süßen Buntruschkas von hier. Die haben so schöne und strahlende Gesichter. Sie gefallen mir sooo gut. Und für Entscheidungsmuffel wie mich mit extra vielen Stoffen zum aussuchen und kombinieren *grins* Geschafft.

Als Test habe ich auch mal ein Schnullerband probiert. Bei so vielen Babys, da ist sowas ganz praktisch. Ich habe sie mit Kamsnaps zum anclipsen gemacht.


Wußtet Ihr, das es eine DIN Norm für die Länge von Schnullerketten gibt!? Ja, in Deutschland ist alles geregelt! Sie darf mit allem drum und dran nicht länger wie 22 cm sein. (wegen der Strangulationsgefahr!) Ja, sehe ich ja auch ein...ich war nur verwundert. Aber jetzt weiß ich Bescheid und habe dann schon mal geübt.

So, nach so langer Zeit ist jetzt dann auch Mal Schluß.  Danke an die, die bis hier her durchgehalten haben. Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende. Und ich hoffe, ich kann in nächster Zeit hier wieder etwas mehr zeigen.

In diesem Sinne...winke, winke

Eure Kate

Kommentare:

  1. Wow, einen schönen Blogg hast du. Klasse Sachen, die du da zauberst. Da bin ich mal gespannt auf mehr und werde mich auch mal in Ruhe umsehen. Hab´s mir auch gleich mal auf deiner Leserliste bequem gemacht.
    LG LeNa

    AntwortenLöschen
  2. Ach ja, so ist das wenn die Freundinnen Babys bekommen. Dann ist erstmal Ruhe.
    Aber das wird wieder, ganz sicher.
    LG Suse

    AntwortenLöschen

Druckersymbol