Freitag, 7. Dezember 2012

Advent, Advent...

hier kommen meine Weihnachtsstiefel...genäht nach dem E-Book von Lillesol und Pelle.




Ja da paßt einiges rein. Der Taschenwollfilz von Swafing läßt sich dafür sehr gut verwenden und besticken. Er ist flexibel und schön weich. Ich habe ihn sehr viel verwendet.
Mehr dazu in den nächsten Tagen. Wer ihn auch gern ausprobieren möchte, der kann ihn gern bei mir im Shop kaufen.

Eiskalte Grüße

Kate

Donnerstag, 6. Dezember 2012

Ententanz


...die königliche Hoheit, Santa und das Engelchen machen Lust auf noch mehr. Sie sind so kuschelig und da sie mit Traubenkernen gefüllt sind, sind sie auch noch schön warm...was will man bei dem Wetter mehr.








Und weil die so süß sind...die sie auch gleich in den Shop gewandert. Sie sind kuschelweich auf Sheepskin gestickt und ca. 20cm groß. In den nächsten Tagen wird es sicherlich noch einige geben...ihre Gewschwister fehlen ja noch. Eine Datei mit Suchtgefahr.

Die Enten fertigen Enten gibt es hier.


Eure Kate

Ich hoffe wir werden nicht noch mehr eingeschneit...es bleibt abzuwarten.

Mittwoch, 5. Dezember 2012

Vorher...Nachher

...ja, eigentlich schäm ich mich für nachfolgendes Bild wirklich...aber, sonst sieht man ja den Vergleich garnicht *rut werd und schäm*

 Vor "Jahren" habe ich für mein Bügelbrett bereits einen neuen Bezug genäht...der hat die Zeit und die Beanspruchung nicht wirklich gut vertragen. Und nun endlich, nachdem die Marktanspannung von mir abgefallen ist, war endlich Zeit einen neuen Bezug zu nähen.





Sieht doch gleich viel besser aus...und der Stoff ist auch ein wenig robuster, wie der vorherige. Ich hoffe auf ein langes Leben ;-))

In diesem Sinne...einen schönen Nachmittag

Eure Kate

Montag, 3. Dezember 2012

Rückblick Künstlermarkt

So, die Damen...ich habe mich durch den Schnee gekämpft und will nun endlich vom Markt berichten.
Wie Ihr Euch sicherlich vorstellen könnt, war ich die letzten Tage vorher "nicht ansprechbar". Eigentlich hatte ich 1 Woche Urlaub vorher eingeplant, damit das ganze nicht so in Streß ausartet, aber wie es so ist...hat mich eine Grippe voll erwischt und ich konnte nichts machen...außer reglos rumzuliegen. Dann kam ab Donnerstag der Wintereinbruch und ich habe so viel Schnee geräumt (der war sehr naß und somit schwer) das ich gleichtägig einen Wahnsinns Muskelkater bekam.

Am Freitag endlich habe ich mich ans Maschinchen gesetzt und die "letzten" Sachen fertig gemacht. Wenn ich in einigen Blogs so die Zahlen der gefertigten Sachen so gelesen habe, war mir schlecht und ich war verzweifelt. Das würde nie reichen...

Am Samstag haben wir das ganze mal zur Probe aufgebaut...und siehe da...wo soll ich nur die ganzen Sachen präsentieren!?





 Nun gut, alles in Kisten verstaut und schon vorsortiert ins Auto gepackt. Am Sonntag früh ging es dann los...natürlich hat es schon wieder geschneit. Angekommen haben wir mit schrecken festgestellt, das der Tisch viel kleiner als unser Biertisch war...noch weniger Platz als gebraucht. Die hälfte der Sachen konnten wir im Auto lassen.

Und so dann unser fertiger Stand aus. (Mit Schwiegermama und bester Freundin ;-))









Also die Auswahl war schön bunt und für jeden was dabei. Die Besucherzahl war (ich denke aufgrund des Wetters) sehr überschaubar. Einige kannten mich bereits aus dem Zweizimmerladen (wo ich ein Fach habe) und vielen hat auch Dawanda was gesagt. Wir hätten für jedes "oh wie schön" 1 Euro verlangen sollen...dann wären wir an dem Tag sicherlich reich geworden. Leider waren die Leute nicht akuflustig...und somit bleibt die Hoffnung, das sie alle in den Zweizimmerladen gehen und dort meine Sachen kaufen. 

Das Fazit dieser Aktion, wir sind 1 Erfahrung reicher, haben uns umsonst Sorgen gemacht und die Frage bleibt nach einer Wiederholung. Immerhin die Standmiete war wieder drin und ein bisschen Taschengeld. Immerhin war ich nicht allein, sonst wäre es dazu noch echt langweilig gewesen. Dank meiner lieben Mittstreiterinnen, Dani und meine Liebe Schwiegermama, war es ein lustiger Tag.... Danke, es war ein toller Tag. Gegen 10.00 Uhr mußen wir uns dann aber doch mit dem ersten Glühwein wieder aufwärmen. 


Und Abends dann habe ich nochmal alles im Wohnzimmerm ausgebreitet und sortiert. Die Sachen wandern für die nächsten Wochenenden auf den Künstler-Weihnachtsmarkt nach Neumarkt und in den Zweizimmerladen. Und wer noch nicht das passende Geschenk gefunden hat, der weiß wo er mich findet.


In diesem Sinne...einen guten Start in die Woche.

Eure Kate

PS: Und da noch ausreichend Vorräte vorhanden sind, kann ich bis Weihnachten mal was für mich nähen.


Samstag, 1. Dezember 2012

Hobby-und Künstlermarkt Neumarkt


Morgen ist nun mein allererster Markt und wer noch nichts vor hat, der kann mich morgen (Sonntag) auf dem Hobby-und Künstlermarkt in der Jurahalle in Neumarkt besuchen kommen. Von 10-17 Uhr gibt es viele bunte Kreationen zu bewundern und auch Sinabambina ist in Bunt und zum Anfassen da. Mit vielen neuen Sachen...kommt vorbei. Ich freu mich auf Euch.

Ich wünsche Euch einen schönen ersten Advent

Eure Kate

PS: Und ab nächster Woche gibt es auch wieder mal was Genähtes. Ich war die letzten Wochen schwer mit Marktvorbereitungen beschäftigt und krank auch noch....

Druckersymbol