Posts mit dem Label Imke werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Imke werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Montag, 30. Januar 2012

Michael Miller Gnomeville


Seit dem 1. Nimmerlandstreffen war ich von den beiden "Glücksdingern" und ihren Kleidchen so verzückt und ich hatte schon jemand ganz besonderen für meine Imke auserkohren. Zu wem könnte dieses Kostüm besser passen als zu meiner Schwiegermama. Und da sie ein begeisterter Faschingsgänger ist habe ich Ihr auch eines dieser süßen Imke-Kleidchen genäht ...und ta da....


Ein Weiblein steht im Walde und ist der schönste Pilz weit und breit. Das war der erste Versuch jemand Erwachsenen zu benähen...gelungen und die Schwiegermama ist begeistert....sehr gerne. Viel Spaß beim Fasching.

Und aus dem kleinen Rest habe ich noch einen Puppenschlafsack für meine Tochter genäht...das Designerteil von Michel Miller...ob sie wissen wie gut es ihnen geht!?




Der Stoff ist einfach zu süß...ein Kleid für meine Maus wird es für den Sommer auch noch geben. Für Bettwäsche ist der Stoff leider nicht breit genug...eigentlich schade.

Somit wünsche ich euch eine tolle Woche....und erfrieert nicht.

Eure Kate



Mittwoch, 2. November 2011

MMM...me made Mittwoch


Ja, es hat wirklich geklappt...endlich mal wieder was für mich. Auf dem letzten Stoffmarkt hatte ich mir 2 Jerseys geholt die auch für diese 2 Shirts geplant waren. Und dann ging es auch wirklich recht schnell.



2 Shirts nach dem MAMU Schnitt Imke. Einmal mit langen Ärmeln und einmal mit 7/8 Ärmel. Ja 2 Meter Stoff reichen nicht immer für den gleichen Schnitt. Aber zum Arbeiten dinde ich etwas kürzere Ärmel sowieso besser. Naja und wie man unschwer erkennen kann, braucht meine Stoffauswahl meist eine Saison, befor er mir gefällt oder ich das richtige Projekt dafür im Sinn habe.

In diesem Sinne wünsche ich Euch einen schönen Mittwoch und tolle Projekte.

Liebe Grüße

Eure Kate

Montag, 6. Dezember 2010

Weihnachtskleidchen ist fertig

Nachdem ich letztes Jahr bei Euch so oft gesehen habt, das Ihr extra Kleidchen für Weihnachten näht, habe ich mich dieses Jahr auch mal ran gewagt. Ganz spontan habe ich für mich eine Imke aus meinem Lieblingsstöffchen und meinen Lieblingsfarben, braun und türkis, genäht.




















 

 Hat alles gut funktioniert und da habe ich dann beschlossen für die Maus ein passendes Kleidchen zu nähen. Nur welchen Schnitt sollte ich nehmen. Nachdem ich nicht ganz so der Kleidchen und Rockfan bin, ist die Auswahl an Schnitten auch etwas begrenzt.Also habe ich mir meine Hannah raus geholt und ein wenig dran herum gebastelt. Kurze Ärmelchen, oben leicht gerüscht, zum Kleid verlängert, Vorderseite geteilt und auch vorn mit Gummizug gerüscht und hinten auch noch etwas gerafft. Heute Nachmittag ist dann Anprobe.



















 


Ein großer Unterschied ist nicht zu erkennen. Nur Mama hat unten die großen Blümchen. Die sind für die Maus aber eindeutig zu groß. Auf große Betüddeleien habe ich aufgrund des schönen Musters verzichtet. Nur ein wenig mit Samtband abgesetzt.



















 


Ja, jetzt ist es soweit...Mama und Tochter gehen im Partnerlook *grins*
Aber die Kleidchen kann man auch noch im Sommer tragen...nicht nur zu Weihnachten.

Unser Wochenende war auch recht turbulent. Am Freitag haben wir mit Freunden einen indischen Kochkurs gemacht. Es war echt toll, lecker und ganz schön lustig. Wird wohl auch nicht der letzte gewesen sein. Am Samstag habe ich mit Birthe den ganzen Tag  nähen können...Weihnachten naht ja *ho ho ho*. Und am Sonntag habe ich noch Plätzchen gebacken.

Heute ist mein Schatz noch zu Hause, da er ja leider gestern arbeiten mußte. So komme ich auch noch zu einigen Sachen.

Ich wünsche Euch einen guten Wochenstart. Hier schneit es wieder und ich werde gleich noch eine Runde Schnee schieben gehen.


Ganz liebe Grüße

Eure Kate

Montag, 30. August 2010

Ich bin wieder hier...

...und hab auch etwas geschafft.Ja ich geb es zu, ihr habt lange nichts von mir gehört. Aber seit Mitte Juli (eigentlich seit unserem Umzug) ist meine Maus nicht mehr in der Krippe. Das war für täglich hin und her zu fahren einfach zu weit. Somit hatten wir auch Zwangs-Ferien ;-) 


Ich habe mit Ihr einfach die Zeit auch genutzt um Familie und Freunde zu besuchen. 

Dann hat mich mein Mann noch mit einem Wellness-Wochenende überrascht (Danke mein Schatz. Ich liebe Dich über alles) Es war sehr schön...nur wie Ihr Euch denken könnt, auch viel zu kurz. Naja, das Wetter war nicht so toll, aber bei einem Wellnesstag muß man ja nicht wirklich raus. ;-) 

Zu aller Freude hat es mich nochmal richtig erwischt. Da war dann 1 Woche noch nicht mal ans nähen zu denken. Zum Glück waren Oma und Opa da und haben mit der Maus was unternommen (wenn das Wetter mal gepaßt hat) 

Aber dann habe ich endlich losgelegt. Lange lag der Schnitt schon da und zugeschnitten hatte ich den Stoff auch schon. Und hier das Ergebnis....




 Meine erste Imke nur für mich. Ich habe bei Euch so viele tolle Imkes gesehen, daß ich mir ein Herz gefaßt habe und mir auch eine genäht habe. Milli Zwergenschön konnte ich auch auf meiner Imke nicht widerstehen *seufz* 
Aber ich hab sie etwas dezent gehalten ;-) Und ich geb zu, es wird nicht die letzte sein. Ich habe da noch so ein, zwei Ideen.... zu den anderen 1000 die mir auch noch im Kopf rum schwirren.


So und was sonst noch so entstanden ist, zeige ich Euch in den nächsten Tagen.  

Ich hoffe es hört endlich auf zu regnen und es wird wieder etwas wärmer. Wir hatten heute Morgen nur 9°C ....muß man schon mit Schnee rechnen?! 




Ganz liebe Grüße an Euch alle und danke für Eure Geduld. 





Eure Kate 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Druckersymbol